Sonia Roder

079 949 58 89

 

Light in Motion

Zürichstrasse 110A

(Im Fitnesscenter ZüriFit)

CH-8134 Adliswil

Ist die dauerhafte Haarentfernung wirklich definitiv?

Ja, die zerstörten Haarpapillen (samt den Haarstammzellen) werden sich nie mehr erholen und daher auch nie mehr Haare produzieren können.

Die zerstörten Haarpapillen sind nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren. Allerdings dürfen die inaktiven schlafenden Haarfollikel nicht vergessen werden. Wir besitzen genauso viele Haarfollikel wie die Schimpansen. Glücklicherweise wachsen bei den Menschen aus den meisten Haarfollikel keine Haare. Aber können! Sie haben sicher selber beobachtet, dass unter Einfluss veränderter hormoneller Verhältnisse neue Haare kommen. Aus diesem Grund kann NIEMAND eine Garantie für die Zukunft geben.

 

Ist die Behandlung im Intimbereich gefährlich?

IPL/Dioden-Laser Technologie™ bringt keine Nachteile und ist, im Vergleich zur Rasur oder zum Wachsen, gänzlich unbedenklich und komplikationsfrei.

 

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Je nach Mensch, Körperregion, Hauttyp und Haarfarbe sind im Durchschnitt sechs bis zehn Behandlungen erforderlich, um ein definitives Ergebnis zu erhalten.

 

Warum brauche ich mehrere Behandlungen?

Nach jeder Behandlung (auch nach der ersten) werden Sie eine Reduktion der Haare und/oder deren Stärke merken. Allerdings wäre es illusorisch zu erwarten, dass bereits nach einer Behandlung das behandelte Hautareal definitiv haarlos wird. Wegen Asynchronie der Haarwachstumsphasen können nicht alle Haare in einer Sitzung zerstört werden. Für das definitive Ergebnis sind mehrere Behandlungen erforderlich.

 

Wie wirkt die Methode?

Hier verbindet Lichtenergie mit Wärmeenergie dies garantiert exzellente Resultate bei Haarentfernung und

Hautbehandlungen. Körperbehaarung bei der Frau, wie z.B. Damenbart, Beinbehaarung, Achselhaare und Haare in der Bikinizone, als auch beispielsweise Bein-, Brust- und Rückenbehaarung beim Mann lassen sich dauerhaft entfernen, wenn die Haare eine Pigmentierung aufweisen.

 

Wie oft muss insgesamt behandelt werden?

Je nach Körperareal, Haardichte und Stoffwechsel sind zwischen 6 und 10 Behandlungen notwendig, um dauerhafte Haarfreiheit zu erzielen.

 

Muss ich die Haare vorher rasieren?

Ja, die Haare sollten etwa 2 Tage vor der Behandlung rasiert werden.

 

Kann ich die Haare auch epilieren oder wachsen vor der Behandlung?

Nein, wir brauchen das Haar als Energieträger. Daher darf das Haar nicht durch Herausreissen entfernt werden!

Sie sollten spätestens vier Wochen vor der Behandlung auf Zupfen, Wachsen und Epilieren verzichten.

 

Ist die Haut nach der Behandlung besonders empfindlich?

Nein, bei unserem Verfahren entstehen keine Hautempfindlichkeiten oder Hautirritationen.
 

Gibt es sonstige Nebenwirkungen?

Nein, das Verfahren ist absolut nebenwirkungsfrei.

 

Ab welchem Alter kann oder sollte man frühestens eine Haarentfernung vornehmen lassen?

Aus therapeutischer Sicht gibt es keine Altersbeschränkung für eine Haarentfernung. Wir behandeln jedoch nur Personen die volljährig sind.

 

Wie fühlt sich die Behandlung an?

Die meisten Kunden beschreiben die Behandlung als schmerzfrei. Alle Kunden bestätigen, dass die herkömmliche Wachsenthaarung oder die Nadelepilation schmerzhafter ist.

 

Welche Nebenwirkungen können vorkommen?

Die Haut kann nach der Behandlung rot werden, die meisten Kunden erfahren jedoch keinerlei Nebenwirkungen und jegliche Hautreaktionen verschwinden gewöhnlich binnen weniger Stunden. Sollte die Behandlung jedoch mit einem alten und/oder billigen Gerät durchgeführt werden, können Verbrennungen hervorgerufen werden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich von einer Fachperson behandeln lassen.

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Nur Haare in der anagenen (Wachstums-) Phase können behandelt werden, deshalb sind mehrere Behandlungen notwendig. Die Behandlungen werden rund alle 4 – 6 Wochen durchgeführt, bis ein befriedigendes Resultat erzielt wird. Die Anzahl notwendiger Behandlungen ist verschieden, aber normalerweise sind für einen dauerhaften Erfolg im Durchschnitt 6 – 10 Behandlungen notwendig.

 

Wie lange dauert jede Behandlung?

Dies ist unabhängig von der zu behandelnden Fläche. Für ganze Beine sollte 1 Stunde einberechnet werden. Achsel oder Bikinilinie können in rund 20 Minuten behandelt werden.

 

Was ist zu beachten?

Ganz wichtig ist, dass Sie 24 Stunden vor dem Behandlungstag die zu behandelnden Körperstellen sauber rasieren und keine fetten Salben, Öle oder Body-Lotions aufgetragen haben.

Intensive Sonnenbestrahlung sollten sie unbedingt meiden. Eine Sonnencrème mit hohem Schutzfaktor ist empfehlenswert.

 

Welche Rolle spielt die Haardicke?

Dank modernster Technik kann jeder Impuls individuell für die entsprechende Haardicke optimal eingestellt werden, sodass alle Haarstärken mit dem für Sie richtigen Impuls und entsprechender Dauer behandelt werden können.

 

Welche Methoden gibt es überhaupt, um Körperhaare zu entfernen?

Es gibt Methoden mit kurzfristigem und langfristigem Effekt. Mittels Rasur, Enthaarungscrème oder Wachs können Körperhaare für einen kurzen Zeitraum entfernt werden, mittels einer Laser- oder Blitzlichttherapie langfristig.

 

Worin unterscheiden sich die kurzfristigen Methoden?

Bei der Rasur wird das Haar nur auf der Hautoberfläche abgetragen, die ersten Stoppeln zeigen sich je nach Haarwuchs schon nach 24 Stunden wieder.

Eine Enthaarungscrème dringt in die oberste Hautschicht ein und kann dadurch das Haar bereits im Haarkanal zerstören. In der Regel bleibt die Haut so ein paar Tage oder bis zu zwei Wochen stoppelfrei – je nach Stärke des Wuchses. Manche Menschen reagieren allerdings allergisch auf die chemischen Crèmes – man sollte sie deshalb erst einmal auf einer kleinen Hautpartie testen.

 

Beim Auszupfen, zum Beispiel mit Warm- oder Kaltwachs, werden die Haarschäfte bis zur Wurzel aus der Haut gezogen. Das ist meist etwas schmerzhaft, dafür dauert es aber in der Regel drei bis sechs Wochen, bis sich die Haare wieder an der Hautoberfläche zeigen.

 

Wie geht es nach einer IPL-/Diodenlaser-Behandlung weiter?

Ca. 10 bis 20 Tage nach der IPL-Behandlung fallen die Haare aus.

Jene Haare die während der Behandlung in der Ruhephase waren, werden wieder nachwachsen. Diese dürfen Sie jederzeit rasieren. Entfernen Sie die Haare zwischen den Behandlungen nicht mit Warmwachs oder Zupfen. Der Erfolg durch Rasieren ist besser gewährleistet.

 

Haben Sie weitere Fragen?

Ihnen geben wir bei Unklarheiten jederzeit gerne persönlich Auskunft!

Tel. 079 949 58 89 oder sonia.roder@light-in-motion.ch

 

.